相关古代文学论文

相关标签

喜剧形式呈现悲剧主题—论迪伦马特作品《老妇还乡》中的悲喜剧特色

发布时间:2019-12-03 09:05

  摘要

  迪伦马特是悲喜剧创作的代表作家之一,其独特的悲喜剧风格是本文的主题。本文从戏剧的起源和发展入手,细化到悲喜剧本身的发展史,再到迪伦马特其代表作《老妇还乡》中所展现的独特悲喜剧风格,逐步深入地进行了探究。

  本文第一部分主要阐述悲喜剧的发展和迪伦马特写作的悲喜剧风格。戏剧起源于古罗马古希腊,结构主要包含传统意义上的开端发展高潮结局。而悲喜剧历史的真正开端由莎士比亚所书写。之后历尽诸位大家的推动,悲喜剧发展到迪伦马特的时代。其悲喜剧作品将悲剧和喜剧因素融合,文风怪诞,形成了自己独特的风格。

  本文第二部分主要研究这部作品中的主人公伊尔的人物塑造。文章从戏剧学中研究人物的多个角度,包括人物性格,人物语言及行为,人物关系,人物结局等来进行分析。伊尔实则是一位“失败的英雄”。

  本文第三部分则从戏剧学中情节的角度对该戏剧作品中的各个部分进行了分析。首先是从场景的角度分析了克莱尔归来时火车站的一片哗众取宠的喧闹。然后是从线索和矛盾的角度分析了伊尔屡次出逃的失败和在众人的借贷中逐步走入了绝境。最后则是又从场景的角度分析了在法庭中全镇人对伊尔不折不扣的谋杀。

  第四部分从全篇的角度看迪伦马特写作风格的怪诞。文中大量直接呼喊式的话语看似梦呓,实则立足于现实,并展现着人物的情感、思想和立场。荒诞化的戏剧语言营造出尤其紧张的氛围并使戏剧作品变得“紧凑”和“神秘”。

  本文第五部分主要阐述悲喜剧的传统功能和迪伦马特的创新发展。传统悲喜剧着眼于人物命运,往往涵盖道德教化目的。迪伦马特的老妇还乡也不例外。而其创新点在于悲喜剧因素的交融。迪伦马特通过“即兴奇想”结合怪诞的风格来“创造距离”的方法,达到了“以喜剧形式来体现悲剧主题”。

  总之,迪伦马特作品《老妇还乡》的悲喜剧风格是极具特色的,其对于现实的关注与表现,充满想象力和对夸张的极致运用,同时追求对于真情实感的描写,从而形成了他的怪诞与悲喜交融的艺术风格。

  关键词:弗里德里希·迪伦马特; 《老妇还乡》; 悲喜剧特征

  2.Einleitung

  Es gibt unz?hlige ausgezeichnete Werke von dem schweizer Schriftsteller Friedrich Dürrenmat. Unter ihnen ist Der Besuch der Alten Dame ein ?u?erst klassisches Werk, das in der dramatischen Literaturwelt einzigartig ist. Die Handlung und Charaktere des Stücks sind voller grotesker Atmosph?re. Dieses Werk erz?hlt die Geschichte einer milliardenschweren reichen Dame, die viel Geld ausgibt, um die Liebe seines ersten Liebhabers zu kaufen. Der Autor pr?sentiert eine tragische Geschichte auf eine kom?diantische Weise. Es portr?tiert eine Gruppe von Menschen, die unter der Versuchung von Interessen entschlossen, schwarz und wei? werden und sogar nicht z?gern, ihre Seelen zu verkaufen. Die so genannte ?humanit?re“ und ?rechtliche Gerechtigkeit“ wurde zutiefst entlarvt und verspottet. In Bezug auf die Arbeit des Autors gab er zu, dass er eine fantastische Kom?die benutzte, um das Thema der Trag?die zu pr?sentieren.

  Im Hinblick auf die absurden Schreibtechniken des Werks und die ?sthetischen Merkmale des Dramas wurde eine betr?chtliche Anzahl von Werken analysiert. Heinz Beckmann geh?rt zu den Wissenschaftlern, die am frühsten Dürrenmatts Groteskenstil analysiert haben. Mit seinem Buch Nach dem Spiel definiert er dieses Werk als ?eine tragische Kom?die“ und hat eine Integration von diesen zwei Elementen gefunden. In Yan Changkes Artikel Um die Tragikomoedie, Philosophie und Wissenschaft von Chinesische Literaturwird dieses Werk Der Besuch der Alten Dame mit dem historischen Hintergrund analysiert. Und Ye Tingfang konzentiert sich auf Dürrenmats Methoden, Innovation und die Beziehung zwischen dem Werk und der Realit?t. N?turlich sind noch zahlreiche Werke, die von den Besonderheiten dieses Theaterstücks handeln.

  Aber diese Fragen liegen noch da. Was ist Dürrenmats Werk in der Vergangenheit, die in der traditionellen Trag?die und Kom?die nicht erreicht werden kann? Wenn man dieses Werk mit dem Theaterrahmen detailliert analysiert, gibt es noch Integration von den tragischen und komischen Elementen oder nicht? Erreicht sie schon die Funktion der traditionellen Tragikom?die? Deckt sie auch neue Funktionen ab?

  Um diese Fragen zu beantworten, konzentriert sich dieser Arbeitl auf die Analyse der Charaktere, Plots und dramatischen Sprachstile im Bereich des Dramas. Da ist Traurigkeit, n?mlich ?lachend mit Tr?nen”. Der Hauptteil gliedert sich in fünf Teile. Der erste Teil besch?ftigt sich mit der Struktur und der Entwicklung der traditionellen Tragikom?die und des Dramas. Dürrenmats Stil wird auch analysiert. Der zweite, dritte und vierte Teile analysieren das Thema?eine komische Form mit tragischen Thema” aus der Perspektive der Charakterdarstellung, Handlung und des Schreibstils des Autors. Und der fünfte Teil handelt sich von dem traditionellen Rahmen der Tragikom?die und Dürrenmatts Innovation. Daran schlie?t sich die Theaterarbeit von Dürrenmatt an, also die Wirkung des Theaters auf das Publikum. Das hei?t, der Effekt, den das Drama dem Publikum bringt, ist ?die Distanz der Trag?die zu schaffen”.

  3. Die Entwicklung der Tragikom?die und Dürrenmats Stil

  3.1 Die Struktur des traditionellen Theaterstücks

  Das Drama stammt ursprünglich aus dem ursprünglichen religi?sen Ritual des Dorfes und steht in Zusammenhang mit den Aktivit?ten des alten Griechenlands und den Erntezeremonien. Die Entwicklung des Dramas ist genauso wie die Entwicklung der Geschichte, die Ver?nderungen der Zeit haben Auswirkungen auf die Ver?nderungen des Dramas.

  Als eine wichtige Kategorie im Drama entstanden Trag?die und Kom?die im antiken Griechenland und Rom. Entsprechend der Aufteilung des Feldes des Dramas besteht das Drama aus verschiedenen kleinen Faktoren, die vererbt werden und sich weiter entwickeln.

  Traditionell bezieht sich die Definition von Drama auf den allgemeinen Begriff der darstellenden Künste in Form von Sprache, Bewegung, Tanz, Musik, Puppen und anderen Formen von Erz?hlzwecken. Das literarische Dramakonzept bezieht sich auf das für die Theateraufführung geschaffene Skript, n?mlich das Drehbuch. Die traditionelle Dramastruktur bezieht sich auf die Verarbeitung, Organisation und Anordnung des Skriptthemas. Sie umfasst im Allgemeinen den Umgang mit Ereignissen, wie das Aufspalten des Vorhangs, die Organisation von Theaterkonflikten wie Anfang, Fortschritt, H?hepunkt und Ende des Spiels, die Beziehung zwischen den Charakteren und die vernünftige Anordnung der Charakterentwicklung.

  Die dramatische Struktur von Tragikom?die und Kom?die ist keine Ausnahme. Tragikom?die, auch bekannt als Drama, ist ein Genre der dramatischen Literatur, eine Mischung aus Tragik und Kom?die, eine Erweiterung der Trag?die und Kom?die, oft mit einer Kom?die endet. Sie kann das gesellschaftliche Leben in vielen Aspekten widerspiegeln, die Weite und Tiefe des dramatischen Lebens erweitern und erweitern. William Shakespeare zog es vor, in der englischen Literatur Tragikom?die zu schreiben (auch bekannt als ?Fantasiespiele?), und bis zu diesem Zeitpunkt im 19. Jahrhundert waren Trag?die und Kom?die am weitesten verbreitet. Aristoteles P?tics diskutiert Fragen zur Wiederholung von Trag?dien und Kom?dien.

  3.2 Die Entwicklung der Tragikom?die

  Trag?die und Kom?die leiten sich aus zwei Erz?hlformen und ?sthetischen Kategorien von Tragik und Drama ab. In der antiken griechischen Zeit geh?ren zwei verschiedene narrative Konzepte von Trag?die und Kom?die zu verschiedenen ?sthetischen Kategorien. Wie Aristoteles in Kapitel 6 der P?tik sagte: ?Die Trag?die ist die Nachahmung eines ernsthaften, vollst?ndigen und langwierigen Aktes; ihr Medium ist die Sprache mit allen m?glichen angenehmen Kl?ngen. Jeder Teil des Spiels wird verwendet, die Imitationsmethode wird durch die Handlungen der Charaktere ausgedrückt, anstatt die Erz?hlmethode zu verwenden. Diese Art von Emotion wird kultiviert, indem man Mitleid und Angst verursacht. “ Hier betont Aristoteles, dass die Trag?die eine ernsthafte, vollst?ndige Nachahmung einer bestimmten Aktionsl?nge ist, durch die Mitleid und Angst verursacht und das Publikum emotional eskaliert wird.

  Und ungef?hr im zehnten Jahrhundert dachten europ?ische Leute darüber nach wie eine Kom?die: ?Kom?die ist eine l?cherliche, fehlerhafte Nachahmung einer betr?chtlichen L?nge der Handlung. In einer versch?nernden Sprache werden verschiedene Versch?nerungen in verschiedenen Teilen des Spiels gefunden. Indem wir die Handlungen der Charaktere benutzen, um sie direkt auszudrücken, anstatt sie durch Erz?hlungen zu vermitteln, um diese Emotionen auszudrücken, indem sie Freude und Gel?chter hervorrufen. Kom?dien kommen aus dem Lachen”.

  Der berühmte Theoretiker George Baker sagte in seiner eigenen Aussage: ?Der Leser mag fragen, was ist eine Trag?die und Kom?die? Elizabethan Schriftsteller bieten oft einen ernsthaften Handlungshinweis und eine Kom?die Handlungshinweis, zwei Hinweise parallel Entwicklung. Erst im letzten Teil des Dramas fusionierten die beiden. “ Und Shakespeare erforschte wirklich in der Praxis, und er wurde zu einem Pionier, der diese Tragikom?die brach. In der Trag?die ?Hamlet” k?nnen wir sehen, dass die Szenen der Trag?die und Freude abwechselnd erscheinen. Man kann sagen, dass die Szenen von Traurigkeit und Freude miteinander verbunden sind und die Kombination perfekt ist.

  Diderot erforschte im 18. Jahrhundert auch Tragikom?die und Comedy-Praktiken und Theorien des Theaterdramas und nannte diese dramatische Form von Trag?dien und Kom?dienelementen ?Tragikom?die”. Gegenüber dem erz?hlerischen Umfang dieser Tragikom?die verh?lt er sich jedoch widersprüchlich. Diderot nannte die mittlere Zone der Trag?die und Kom?die ?die tragische Kom?die”, die dritte Art von Drama, die Trauer und Freude verbindet. Von einem anderen Aspekt aus ist Diderots Drama der Verschmelzung von Trauer und Freude jedoch negativ.

  Im 19. Jahrhundert erforschte der franz?sische Schriftsteller Hugo auch die Tragikom?die im Kampf gegen die romantische Klassizismus und stellte seine eigenen künstlerischen Ideen vor. Er stellte das Prinzip der ?Verwendung der H??lichkeit und der H?sslichen” vor und widerlegte eine Reihe von ?sthetischen Ideen des franz?sischen klassischen Dramas.

  Die Tragikom?die sollte allm?hlich nach dem Eintritt des westlichen Dramas in das 20. Jahrhundert gereift sein. Sein Vertreter ist Tschechowund sp?ter sollte die Gruppe der absurden Schriftsteller im Hinblick auf die soziale Grundlage der Tragikom?die die allm?hliche Zivilisierung der Gesellschaft und die Zivilisierung der Dramatiker sein, von den G?ttern der griechischen Antike über die Adligen der Renaissance bis zur Aufkl?rung. Die Popularisierung der Advocacy projiziert schlie?lich auf die soziale Klasse der Gesellschaft.Ibsen vollendete die Umwandlung von Gott zu Mann im traditionellen Drama, w?hrend Tschechow die gew?hnliche Person in eine überflüssige Person ?nderte. Er brachte das Drama in die Realit?t zurück, anstatt hoch in der Luft zu h?ngen.

  3.3 Dürrenmats Tragikom?dienstil

  Die Kom?die besteht in Hinsicht auf die Geschichte des europ?ischen Theaterstücks aus drei Typen, die das Lustspiel, die Kom?die und die Tragikom?die sind. Die tragischen Figuren werden von Dürrenmat beschr?nkt werden, z.B Ill. Der Mann will seine Fehler korrigieren und seine Würde wahren, wenn die Einwohner in Güllen von Claires Geld kontrolliert werden. Sogar er kommt um das Leben. Aber was wichtiger ist, dass die tragische Situationen und Schlüsse der Figuren mit komischer Handlung dargestellt werden. Nach Dürrenmats Standpunkt geht es darum , dass ? die Trag?die die Distanz besiegen kann”. Aber Dürrenmat meint auch, dass die Tragodie nur ein kleines Teil von der komischen Welt ist. Und in dieser Zeit wird Kom?die funktionieren. ? Die Kom?die wird die Distanz bauen. ” Das hei?t, dass Dürrenmat hofft, dass man in Dem Busuch der Alten Dame in einer lebhaften, komischen ?tmosph?re die Trag?die auch merken kann. Und das Theaterstück soll auch illusion?r sein.

  Einerseits will Dürrenmat bei seinen Produktion den tragikom?dischen theatralischen Stil mit Absicht bauen. Andererseits hat er auch den tragikom?dischen Stil theoritisch geforscht. Um es besser zu verstehen, wird die theoritische Darstellung der tragikom?dischen Besonderheiten ganz kurz erkl?rt. Zuerstt sind seine Meinungen von der Tragikom?die ganz wichtig.

  Seit der Zeit des Antiken Griechenlands sind die Hauptrollen von den europ?ischen Kom?dien meistens die Bauer, Bürger und die Bettler, die zu den niedrigeren Hierarchien geh?ren. Andererseits sind die Hauptrollen von den Tragidien ganz verschieden. In den Zeiten des Antiken Griechenlands und William Schakespeares sind die Hauptrollen von den Tragidien die Hochadels. Aber in der Zeit von Friedrich Schiller und Henrik Johan Ibsen, sozusagen achtzehnt und neunzehnt Jahrhundert, werden die Hauptrollen ver?ndert. Die Trag?dien werden zu bürgerischen und gesellschaftlischen Konflikten geteilt. Die Hauptrollen sind einfache Bürger. Z.B, Arbeiter, Polizei, Bauer und Verbrecher. In dem Prozess wird die Hauptrolle von den Trag?dien auch kom?disch ge?ndert. Die Tatsache findet Friedrich Dürrenmat besonders bahnbrechend wichtig. In der Theaterwissenschaft sind die Hauptrollen bei der Führung der Handlung ganz wichtig. Gleichzeitig zeigen sie uns eine einzige Zeit. Sind die Hauptrollen von den Trag?dien und den tragidischen Formen bei der Darstellung der mordernen Welt geeigenet? Friedrich Dürrenmat meint es nicht. Er meint, dass die Probleme in der mordernen Welt mit den historischen Theatern Schillers nicht gel?scht werden k?nnen. Der Grund liegt daran, dass wir die Hauptrollen von den Trag?dien nicht mehr finden k?nnen. Dann werden es die sogenannten Schlachter in der Welt beherrschen. Hitler und Stalin sind nicht Wallenstein. Die ehren Vertreter sind nicht da.

  Nach der Meinung Dürrenmats ist die Trag?die eine ernste Kunstform, die mit einer wohl geordneten Welt gleichzeitig besteht. Die morderne Welt gilt nicht mehr. Die Fehler, Verantwortung und die überwindung von der traditionellen Figur in der Trag?die sind schon Popularit?t. Nur mit der kom?dischen Form ist die morderne Welt deutlichsicht. Es ist unm?glich, reine Trag?die wieder zu schaffen. Aber die Kom?dien k?nnen auch tragisch sein. Das ist? die morderne Tragikom?die.”

  4.Auf der Ebene von Ills Charakterisierung

  4.1 Ills komischer Charakter

  Im ersten Akt des Drehbuchs ist Ill immer noch eine komische Figur. Das reiche M?dchen Claire kehrte in ihre Heimatstadt zurück und die Bewohner von Güllen hofften, dass sie Millionen von Menschen für Güllen gewinnen k?nnte. Weil Ill Claires Liebhaber war, wurde er in den Augen aller natürlich eine wichtige Figur. Einerseits hat er die alten Gefühle f?lschlicherweise mit Claire neu entfacht und andererseits eine unverhüllte Bitte an sie gestellt:

  ?Oh...Wir brauchen sehr viel Geld, um unserem Stadetchen wieder auf die Beine zu helfen. Vielleicht ein paar Millionen.”

  Und Ill dachte, er w?re zum Erfolg verleitet worden.

  Im zweiten Akt ist die Farbe der Kom?dien auf Ill verblasst und zum Schauspieler im Stück geworden. Ihm wurde klar, dass Claire nicht nur einen Mord anstiftete, sondern auch jeder von Gülen der M?rder sein konnte, der ihn t?tete. Die Julun-Leute haben begonnen, seinen Tod als eine spekulative Transaktion zu nehmen. Jede Flucht endete mit einem Mi?erfolg. In dem Geldnetz, das Clare in jeder Ecke der Stadt Güllen legte, war es seine einzige Art, still zu sitzen. An diesem Punkt geriet Ill in v?llige Verzweiflung. Angesichts der Bedrohung durch den Tod erlebte Ills Psychologie einen evolution?ren Prozess des Erwachens von Wutangst zu schmerzvollem Kampf zur Vollendung der Verzweiflung. All dies legte den Grundstein für seine Entwicklung und Ver?nderungen in Psychologie und Charakter im dritten Akt.

  Im dritten Akt, nachdem er extreme Angst und Leid erfahren hatte, erkannte Ill seine Sünde vollst?ndig und übertraf sich selbst. Nachdem er seine Schuld erkannt hatte, war Ill entschlossen, die Strafe zu akzeptieren. Er lehnte jedoch die Pistole ab, die ihm der Bürgermeister mit Kugeln gebracht hatte, und wollte sein Leben nicht mit eigenen H?nden beenden. Für die Bewohner der Stadt Güllen ist es die beste M?glichkeit, das Problem zu l?sen, indem sie Ill Selbstmord begehen, damit sie Claire riesige Geldsummen akzeptieren und ein begehrtes, wohlhabendes Leben führen k?nnen. Andererseits akzeptiert er die Anklage des T?tens nicht und akzeptiert sie die Verurteilung des Gewissens. Wenn Ill die ?ffentlichen Prozesse akzeptiert und die Menschen zu Tode bringen l?sst, bedeutet das, dass die begangenen Sünden ordentlich bestraft wurden und dass sie sich fragen müssen, ob die Leute in Güllen das Recht haben, über ihn zu urteilen.

  4.2Ills komische Sprache und Verhalten

  Ill ist der Hauptdarsteller im Theaterstück. Einmal ist er in Claire veliebt aber dann verl?sst er Claire und er f?lscht den Sachverhalt, dass die arme schwangere Claire eigentlich daran schuldig ist.Unfreiwillg muss Claire weggehen, denn dortgibtTodesstrafe in Güllen. Aber Ill bleibt doch in Güllen. Dann kommt Claire zurück. Was unglaubich ist, dass er aus eigener Initiative mit Claire, die eigentlich Rache nehmen will, handeln will. Ausser Ills Verhaltenist seine Sprache auch sonderbar. Als sie wieder trafen, fragte Ill, ob Claire seinen Nicknamen noch nicht vergass.

  ?Du bist jetzt eine berühmte Frau. Und ich nur ein armer Ladenbesitzer aus Güllen. Weisst du noch, wie du damals immer noch mich genannt hast? “

  Als Claire antwortete, sagte er noch einen ironischen und komischen Satz.

  ? Mein Wildkatzchen. Es war sch?ne Tage, die wir zusammen verbracht. “

  Zu dem Bürgermesiter ist die Sprache eigentlich ganz gleich, wenn Ill beim Bügermeister beliebt macht.

  ?überlass mir einfach alles an. “

  Ein Mann, der eigentlich daran schuld ist, wird von Dürrenmat mit komischer Sprache und Verhalten beschrieb und die ?u?erlichen Selbstvertraün und Ruhe haben die komische ?tmosph?re verst?rkt.

  Als Ill eine Erl?sung mit seinem Tod suchte, wurde er gegensetig ganz ruhig. Dann mochte er sich mit seiner Familie ausruhen und das neue Stadtviertel zusammen besuchen. Er hat doch dazu beigetragen. Ills Frau hat einen Mantel aus dem Fell des Nerzes angetragen. Sie hat an ihren Mann verraten.Gleichzeitig fuhr Ills Sohn ein Auto.Er hat auch an seinen Vater verraten. Die Tochter hat sich ganz sch?n und modern verkleidet. Natürlich hat sie auch an ihren Vater verraten. DieseLeute sahen die neün Wohnungen und Fabriken und zeigten ihre Finger. Was Für eine komische ?tmosph?re!

  4.3 Ills Beziehung zu Claire

  Lasst uns nun einen Blick auf die Ver?nderungen in der Beziehung zwischen den Figuren von Ill und Claire werfen. Vor 45 Jahren wurde Claire von Ill verlassen und wurde eine schlaue, jetzt perverse, reiche Frau.

  ? Sie ist seltsam!

  Sie ist stolz wie ein Pfau!

  ?usserst seltsam!

  Aufgedonnert und schlau!

  Ist sie Hexe oder Powerfrau?

  Man weiss es nicht wirklich genau!”

  Und Claire missbraucht st?ndig den derzeitigen Ehemann und Kammerdiener. Sie glaubt, dass der einzige Glaube an ihr Leben darin besteht, Gerechtigkeit von Ill zu suchen. Auf der anderen Seite dachte Ill, dass die Dinge schon lange andauerten und das Leben voranschreitet. Sie und ihr ehemaliger Liebhaber erinnerten sich an eine sch?ne Kindheit in den W?ldern. Der wiederkehrende Absatz der Beschreibung des jungen Paares erscheint in dem Stück:

  ? Und zu zweit

  Teilen wir

  Jedes Glück

  jedes Leid.”

  Aus der Perspektive anderer ist die Beziehung zwischen den beiden:

  ? Bügermeister

  Alfred Ihr beide da eben, genau wie früher! Es knisiert noch immer.

  Alfred

  Findest du?

  Polizist

  Absolut! Das ...das zwischen euch, das war wie...wie..wie..

  Lehrer

  P?sie!”

  In den sp?teren Episoden k?nnen wir die Ver?nderungen in der Beziehung zwischen den beiden Personen vor und nach der Szene sehen. Vor Rechnung waren Claire und Ill rachsüchtige Feinde. Auf der einen Seite arrangierte Claire die S?rge und fuhr fort zu heiraten und sich zu scheiden, und Ill hatte gro?e Angst vor Claires Umzug. Aus der Sicht des Szenarios glauben alle, dass sie letztendlich gewinnen werden. Claire dachte, dass

  ? Geld schl?gt Maral,

  l?sst Leute tanzen,

  So wie es mir gefall!

  Das Recht ist ein Fall für die Finanzen,

  In dieser saubren Welt!

  Drum kauf ich mir Gerechtigkeit,

  nicht Rache, nur Gerechtigkeit!”

  Und Ill:

  ? Es ist mir egal, ob es verrückt ist oder nicht. Ich fühle mich bedroht.”

  Danach ist die Beziehung zwischen Clare und Ill so ruhig und harmonisch wie alte Freunde geworden. Sie sprechen jeweils über das Leben und das Familienleben. Sie beobachten und warten auf die Entscheidung der Güllen.

  4.4 Ills tragischer Schluss

  Nach Claires Rückfahrt ?ndert sich die kleine Stadt Güllen viel. Viele Einwohner gehen zu Ills Gesch?ft und kaufen viele Waren auf Rechnung, um ein besseres Leben zu führen.Ills Sohn hat sogar ein neues Auto gekauft. Aber Ill wusste, dass

  ? Sie will doch t?tsachlich, dass mich jemand umbringen.”

  Und in diesem Satz haben die Leute zweifellos die Ils verknallt.

  ? Man g?nnt sich ja sonst nicht. Man g?nnt sich ja sonst nicht.”

  Einwohner genie?en: Hummer, Champagner und Zigarren. Gegenseitig ist Ills Situation:

  ? Was ist mit mir?

  Ihr werdet mich ruinieren mit eür Gier!

  Ich hab euch durchschaut,

  Ihr macht hier auf rauschende Party,

  und ich soll bluten dafür!”

  Aus Ills Sicht war er in letzter Zeit unbedeutend, ?ngstlich, und er hatte versucht zu fliehen. Allerdings war Ill gleichgültig vor dem Tod und den Wunsch ausgedrückt, dass er hoffte, dass die Seelen der Bewohner gerettet werden. Diese Beschreibung zeigt zweifellos die Wahrheit und Grausamkeit der Tatsachen. Dies war ursprünglich ein Mord.

  “Bete für Güllen!”

  Und die Erinnerung an die jungen Liebenden in dieser h?fischen Szene verschlimmerte die Verwüstung von Ills Ende weiter.

  ? Du sollst immer da sein, mir nah sein wie heut!

  Und zu zweit

  Teilen wir

  Jedes Glück,

  jedes Leid!”

  Im Vergleich zu anderen Menschen kann Ill als ?mutiger Mann” betrachtet werden. Er war immer noch eine l?cherliche Figur am Anfang der ganzen Welt, und er war nicht gerade ein unschuldiges Opfer der Schuld. Er bereute jedoch sein Gest?ndnis und war entschlossen, für den Tod zu bü?en. Er weigerte sich, Selbstmord zu begehen und war bereit, den ?ffentlichen Prozess zu akzeptieren. Seine Furchtlosigkeit zum Zeitpunkt seines Todes und sein Kummer über die Leute von Güllen lie?en ihn mutige und edle Eigenschaften zeigen. Dies ist auch ein notwendiger Faktor in der Rolle des Protagonisten in der traditionellen Trag?die und Kom?die. Im Epilog des Autors schrieb Dürrenmat auch: ?Und als Il starb, zeigte er einen gro?en Geist.”Wir k?nnen sagen, dass die Tapferkeit und Edelmut, die durch das Ende der Zerst?rung und des Sterbens gezeigt wurde, Ill von einer Kom?dienrolle in eine tragische Figur verwandelt hat.

  4.5 Ills Wirkung in der Theaterstruktur

  Was interessant ist, dass in Güllen noch einen guten Menschen gibt. Er ist doch Ill, der arme Mann und zum Tode verurteilt ist. Zweifellos ist Ill schuldig, denn er hat wegen des Geldes eine andere Frau geheiratet und Claire lieblos verraten und im Stich gelassen. Aber wenn die Moralit?t der Einwohner verloren gegangen ist, wird er bewusst und die Schuld rückzahlen. Das hei?t, dass Ill der einzige Mensch wird, der die Situation klar sieht und den Sturm des Geldes von Claire aufhalten kann. Er ist der mutige Mensch in Güllen. In dieser Zeit zeigt Ill seinen mutigen Geist und ehrwüdige Mentalit?t. Die Entwicklung und Ver?ndrung des Charakters von Ill zeigen ganau den philosophischen Standpunkt von Friedrich Dürrenmat, Die Realit?t ist ganz stark und wir k?nnen sie auf keinen Fall ver?ndern. Aber das hei?t nicht, dass wir nichts zu unserer eingenen Welt tun k?nnen. Wir sollen nicht dafür einfach kapitulieren. Ill ist ein Held, der scheitertet hat, ganau so wie echte M?nner, die von dem amerikanischen Autor Ernst Hemingway geschaffen worden sind.

  5. Auf der Ebene der Handlung

  5.1 Der komische Anfang in Hinsicht auf Szene

  Szenen sind die Elemente von der Handlung, mit denen sich die Handlung entwickeln kann. Normalerweise gibt es dramatische Szene und auch lyrische Szene. In einer lyrischen Szene drücken die Figuren die Gefühle aus, wenn sie extreme aufregend, nerv?s oder b?se sind. Und in einer dramatischen Szene ?ndern sich alles ganz schnell und die Konflikten sind ganz sichtbar. Am Anfang des Theaterstücks gibt es am Hauptbahnhof Güllen viele Einwohner, die auf Claire warten und miteinander sprechen. Verschiedenen Berufe in der Szene sind auch eine küstlerische und gute Aufstellung von dem Autor, denn sie viele Aspekten von der Gesellschaft in Güllen zeigen k?nnen. Davon sind Bügermesiter, Polizist, Lehrer und Pfaffer. Die Worte sind die Art und Weise, mit der die Einwohner die aufregende Stimmung ausdrücken k?nnen. Z.B

  ?Der Besuch der Alten Dame, wird die Welt zur Sonne drehn; Unsre Stadt die Tugendsame, wird in neüm Lichte auferstehn!“

  Und dort gibt es auch nerv?se Stimmung von den Güllenern.

  ?Der Besuch, der Besuch, der Besuch, der Besuch; Der Besuch, der Besuch, der Besuch der Alten Dame…“

  Die Wiederholung von dem Wort zeigt dafür, dassübertriebene Worte eine komische Szene bauen, in der alle Leute bei der Milliard?rin beliebt machen. Die Investion steht über alles und niemand ist dagegen. Je h?fflicher und nerv?ser die Einwohner sind, umso l?cherlicher, komischer und habgieriger sind sie.

  5.2 Die komische Entwicklung und H?hepunkt in Hinsicht auf Faden und Konflikt

  Szenen sind die Elemente von der Handlung, aber allein k?nnen sie die Handlung nicht komplett machen. Faden, sozusagen ein Gedanke, ein Motiv, die z.B in einem Buch oder einem Film immer wiederkehren und die Abschinitte verbinden, funktioniert wie Linie zwischen den Szenen. Dann geht die Handlung ganz flie?end. In Hinscht auf Theaterwissenschaft wird Faden in den roten Faden und den anderen geteilt. In Dem Besuch der Alten Dame gibt es zwei klare rote Faden. Die Güllener sind Reizen ausgesetzt und sie haben zuletzt die Moral verletzt. In dem anderen Faden wird besch?mt, denn er kann die frostige und gespannte nicht mehr ertragen. Er entscheidet sich dafür, dasser ehrlich und tiefe Reue zeigt. Endlich kommt er um das Leben. Der rote Faden von den Güllenern zeigt komisch den Verlust der Moral in Güllen. Die komischen Worte von ihnen zeigen es ganz deutlich. Nachdem Claire ihre Aussetzung gesprochen hat, lehnen sie direkt ab.

  ?Ungeheürlich! Wie abscheürlich! Ungeheürlich! Unverzeihlich! Ungeheürlich! Unmoralisch!“

  Und eine grosse Ver?nderung im Augenblick.

  ? Einerseits w?r’s ein Verbrechen, andererseits würd Kl?ri blechen, dann w?re unsre Klasse voll, für das ver?ffentliche Wohl!”

  Der Kontrast dazwischen bietet ein komisches Gefühl an. Die verschiedene Faden von den Güllenern und Ills Gedanke haben auch zu verschiedenen Schlüssen gefürht. Mit dem Faden von den Güllenern kann man den Schluss auch so positiv und komisch definiziert. Die Einbewohner bekommen das Geld endlich und danach wird alles besser. Obwohl aü?erlich es gut scheint und komisch klingelt, hat die Investion auf dem Verlust der Moral und dem Mord an Ill basiert. Das steht auch in Zusammenhang mit dem anderen roten Faden, wenn Ill eigentlich von den anderen get?tet wird, obwohl er Reue zeigen will, so der tragische Schluss. Mit einem Wort kann man zusammenfassen, dass nur der Faden von den Güllenern komisch ist.

  Normalerweise teilt man die Konflikte in Hinsicht auf Theaterwissenschaft in zwei Typen, die aus dem Konflikt zwischen den Figuren und dem Zwiespalt der Figuren besteht. Die Entwicklung von dem Verkaufen auf Rechnung zeigt ganz genau, wie der Konflikt zwischen den Güllenern und Ill und der Zwiepalt von Ill stehen. Zuerst lehnen die Einwohner die Aussetzung von Claire ab und Ill ist dafür dankbar. Nach dem Verkaufen auf Rechnung kommt der Konflikt und Ill hat daran Zweifel. Die Einwohner will Güllen t?ten, um das Geld zu bekommen. Ill will nichts tun aber weglaufen. Sogar hat Ill die Einwohner gebeten aber es platzt. In dem Konflikt hat die Güllener gewonnen und es führt zu dem Mord. Das Vertraün, das Ill den Güllener schenkt, und der Sieg der Güllener pr?gen sich einem ganz ironisch und komisch ein.

  5.3 Der tragische Mord in Hinsicht auf Szene

  Obwhol die Investion geklappt hat, ist Ill zulezt tot. Die vertribenen Worte von den anderen haben eine sogenannte heilige?tmosph?re gebaut.

  ? Im Namen von der Gerechtigkeit, im Namen von der Gerechtigkeit! ”

  Und

  ? Es ist unsre Pflicht, nicht des Geldes, der Gerechtigkeit wegen. ”

  Im Vergleich zu den Einwohnern ist Ill ganz still und er hat nur Ja antwortet.

  ?Bete für Güllen ”

  Das bedeutende Wort zeigt, dass das Gerichturteil eigentlich ein Mord ist und wie traurig, ironisch und tragisch der Fall ist.Die Leute werden von Claire kontrolliert und sie wollen Ill t?ten, um die Geld von der Investion zu bekommen. Endlich wird er tot, aber zwei gleiche Reaktion von den anderen Einwohner in Güllen verst?rken noch die Tragik von Ill. Einmal hat Ill dem Bürgermeister geholfen, der zum Ende aber dem Mann nur eine Pistole mit Patronen gibt. Und die Polizei hilft Ill nicht. Die andere Einwohner sind apatisch und haben Ill zum Tod gezwungen.Bevor die Leute von Güllen die Versuchung von Claires Geld immer wieder einwarfen, um Ills Flucht zu blockieren. In der letzten Prüfung von Ill enthüllten die Details ihre K?lte.Sie schmückten ihren Wohnort, w?hrend sie diese Grausamkeiten schmückten.

  ?Alle

  Gott mit dir,

  Du herrliches Güllen,

  Einzig auf dem Erdenball!

  Rein und gediegen wie ein Kristall!”

  Und

  ?Die Probleme

  Regelt man gütlich!

  Nur das Gute, Sch?ne und Wahre,

  Bis hin zur Bahre h?lt man es hier hoch!

  Alles super, bingo und friedlich!

  Fast wie bestellt, nur heile Welt!

  Ist schon seltsam, wie das hier funktioniert,

  wie die Tugend so geschmiert triumphiert!

  Die Beziehung zwischen Ill und den anderen Einwohner ist ungleich und die macht Ills Tod noch tieftrauriger.

  6. Auf der Ebene der komischen Theatersprache

  Claire ist eine totale R?cherin im Theaterstück Der Besuch der alten Dame. Aber wenn es nur um Rache in dem Theaterstück geht, wird die Wirkung der Kunst im Theaterstück geschw?cht. Der Autor hat eine Methode der Vermutung benutzt. Die Figuren und die Stadt Gullen sind virtulle. Die Frage ist, wie wird man darauf reagieren, wenn man in socher Situation steckt.

  Zum Beispiel, sind die Moralit?t und der Sinn noch wichtig, wenn das Leben unter Drohung ist. Und obwohl die Vermutung vritüll ist, widerspricht sie der Logik und dem Verstand nicht. Dann sieht man ganz klar, dass es kein Gleichgewicht zwischen Sinn, Moralit?t und Geld gibt. Wenn das Geld genug ist, überlegt man Moralit?t, Sinn und Humanit?t.

  Andererseits ist Friedrich Dürrenmats Vermutung nicht direkt und total virtuell. Sie basiert auch auf die Realit?t. In der Zeit der Wirtschaftswunde in Europa wird man geldgierig, was verst?ndlich ist. Viele Leute haben den Krieg erlebt und wollten ein besseres Leben. So ist die Realit?t im Theaterstück von Dem Besuch der Alten Dame wahr und verbreitet. Gleichzeitig ist die Humanit?t schwach und ungewiss.

  Wie die Realismus von Honore de Balzac seinem Standpunkt bei Politik widerspricht, Dürrenmat hat auch seinen eigenen Standpunkt widersprochen, ?Das Theaterstück kann die Realit?t auf keinen Fall widerspiegeln.”Die Theatersprache bestehen aus zwei Teilen, Worte von den Figuren und kurze Erkl?rung von der Bühne. Die Theatersprache baut die Charakterisierung der Figuren, die Atmosph?re der Szene und auch den Stil des Theaterstücks. Mit einfacher,direkter und komischer Theatersprache kann Dürrenmat die Charakterisierung der Figuren sehr gut bauen. Das Thema und die Struktur des Theaterstücks sind ganz klar. Das Charakterbild wird nicht nur von dem Verhalten gebaut, sondern auch von der Darstellung der Figuren, sozusagen die Worte.

  Um die Gedanken besser darzustellen und zu erkl?ren, benutzen Dürrenmat immer heroische Worte. Auf diese Art und Weise kann man die Gedanken und die Gefühle der Figuren wissen und es hat zu zwei Konsequenzen geführt. Erstens sind die Gedanken so klar und direkt, dass man die Gedanken und die seelischen Zustand merken kann. Dann wird der starke Wille der Figuren dargestellt. Es zeigt, wie eine Person an die Gesellschaft gedacht hat und die Un?hnlichkeit der straken Gefühle.

  Dürrenmat meint, dass die Theatersprache der Tragikom?die ubertrieben sein muss. Die komische Sprache ist eigentlich nicht sinnlos, wie gesprochene Worte im Schlaf. Man kann die Gefühle der Figuren und auch manche Aspekte von der Realit?t sehen. Einerseits kann man direkt etwas zum Ausdruck bringen. Das hei?t, mit vielen Worten die Gefühle, die Standpunkte und auch die Gedanken auszudrücken. Komische Theaterdialoge führen zu einer besonders nervosen ?tmosph?re und sie haben das Theaterstück in ?nerv?s” und ?unentdeckt” gebracht.

  7.Auf der Ebene der Funktionen

  7.1 Der traditionelle Rahmen der Tragikom?die

  In den traditionellen Tragikom?dien gibt es einige sehr offensichtliche Merkmale: Das Wichtigste ist das Schicksal der Charaktere und die Fülle des Ergebnisses. Es bezieht sich sowohl auf ein perfektes Ende als auch auf positive Aspekte des Lebens oder negative Aspekte des Lebens. Der Protagonist verfolgt auch die unvermeidlichen Anforderungen der Geschichte wie eine tragische Figur. Es beinhaltet auch: Es ist n?her am t?glichen Leben gew?hnlicher Menschen, Tragikom?die kann komplexere und reichere Charaktere und Emotionen ausdrücken, Tragikom?die sollte einen moralischen Zweck haben. Es kann jedoch nicht moralisch gelehrt werden, aber es bewegt Menschen. Es darf die normale Entwicklung der Handlung und des Dramas nicht behindern. Das ist Diderots Meinung.

  Ausgehend von dem Theaterstück Der Besuch der Alten Dame erfüllt Dürrenamts Design die Anforderungen des Grundgerüsts der traditionellen Tragikom?die: die Geschichte der Rache, die tragische Figur Ill und das scheinbar kom?diantische Ende - die Etablierung von Ill der Stadt der Menschen auf die Tatsache der Ermordung von Ill oben. Die Bedeutung der moralischen Erziehung, die den Menschen durch das Drama vermittelt wird, wird in dieser Arbeit noch deutlicher. Ils Tod und Claires Rache zeigen die Trauer des modernen Kapitalismus. Das ist tats?chlich eine Mehrheit, die auf Tyrannei über Geld basiert.

  7.2 Dürrenmats Innovation

  Nach der Meinung von Friedrich Dürrenmat ist das Groteske die Methode, mit der die Kom?die die Distanz bauen kann. Und dort gibt es zwei verschiedene Typen von dem Groteske. Der Eine ist, die Angst und die Merkwürdigkeit der Schauer zu wecken. Und der Andere ist, die Distanz zu schaffen. Die dritte Funktion des Groteskes ist, dass esdie Tatsache der Welt widerspiegeln kann. Das Theaterstück ist ein Spiel mit der Wirklichkeit. Es ist keine Kunst der Nihilisten,sondern der Moralisten. Und es ist keine brandige Kunst, sondern eine Kunst des Salzes. Es geht um die Intelligenz und Verst?ndnis. Es ist nicht der Humor, den die Schauer gedacht haben.

  Was noch wichtig ist, dass die Schrulle zu dem Zufall erkl?rt wird. Im Zufall wird die Schlimmstm?gliche Wendunggeschaffen. Die schlimmstm?gliche Wendung und der Zufall sehen komisch aus. Aber die Paradoxie basiert auf die Tatsache der Welt. Nach den Worten Dürrenmats sind die Handlungen die Schrulle, die schlimmstm?gliche Wendung und der Zufall. Und sie haben fremdliche Effekte selbst. Dann sind besonders Bühnemittel wie Betolt Brechts nutzlos.

  Aus einem innovativen Blickwinkel berührt die Konnotation von Trauer und Freude bei Dürrenmat die menschliche Natur. In seinem Schreiben offenbart sich die menschliche Natur von mutigen Menschen in einem grausamen und unerwarteten Schicksal. Gel?chter kommt von einem dummen Blick auf die Menschen, und Trauer entsteht durch Verspottung durch das verspottete Heads-Up der Leute oder durch Aufschaün. In seinen Schriften werden Menschen von der Welt verbannt und haben ein immer unabh?ngigeres Pers?nlichkeits- und Freiheitsbewusstsein erlangt. Wenn der Autor von au?en schaut, ist alles voller Freude. So geschehen in der Stadt Güllen. Die Darstellung des Bildes des tapferen Mannes Ill wurde vom Opfer des Schicksals verspottet, aber es verursachte die Verzweiflung des Betrachters über die grausame Welt und das Wehklagen des Schicksals des tapferen Mannes.

  Der zweite Punkt ist, dass Dürrenmat übertriebener und direkter Dialog der Charaktere direkt Trauer und Freude zum Ausdruck bringt. Seine dramatischen Dialoge sind weniger h?ufig und Charakter und Emotion des Charakters werden durch eine gro?e Anzahl von direkten und kraftvollen Dialogen ausgedrückt. In der vollkommenen Konvergenz und Umwandlung von Traür und Freude ist der Dialog die wichtigste und direkte Ursache. Er verfolgt Humor, beinhaltet aber Traurigkeit. Dürrenmat richtet seine Aufmerksamkeit auf das Publikum und hofft, dass das Drama genug ist, um den Input des Publikums zu gewinnen, also drückt er Humor durch übertriebenen Dialog aus und impliziert Traurigkeit. Nachdem das Publikum gelacht hat, k?nnen sie zurückkommen, um darüber nachzudenken.

  Kurz gesagt, Dürrenmat machte nicht nur Innovationen in Form von Tragikom?die und Drama, er benutzte eklektische Mittel wie übertreibung und Phantasie, um Drama zu schaffen. Inhaltlich versucht es auch, den Reichtum der Welt auszudrücken, das Wesen der Welt zu erforschen und den Inhalt der Tragikom?die und des Spielens kontinuierlich zu bereichern, so dass seine Form eklektisch, innovativ, bedeutungsvoll, reich und künstlerisch ist. Die grotesken Eigenschaften und der schwarze Humor, der sein einzigartiger Tragikom?die-Stil ist.

  8. Zusammenfassung

  Friedrich Dürrenmat ist Meister im Bereiche Tragikom?die, dessen einzigartiger Tragikomik-Stil das Thema dieser Arbeit ist. Am Anfang dieser Arbeit steht die Erz?hlung der Entstehung und Entwicklung des Dramas. Dann wird die Geschichte der Tragikom?die selbst analysiert. Anschlie?end wird Dürrenmats einzigartigen tragikomischen Stil in Dem Besuch der Alten Dame erforscht.

  Vor allem besch?ftigt dieser Arbeit sich haupts?chlich mit der Entwicklung der Tragikom?die und Dürrenmats Tragikomikstil. Es gibt eine Kombination der Trag?dien-und Kom?dien-Elemente in seinem Werk und es bildet ihren eigenen einzigartigen Stil. Dieses Werk zeigt ?eine komische Form mit tragischem Thema”.

  Dann wird haupts?chlich Ills Charakterisierung in Hinsicht auf Charakter, Sprache, Verhalten, Beziehung und Schluss in dieser Arbeit untersucht. Ill ist l?cherlich und widerspricht sich selbst. Dagegen ist seine Situation in der Selbsterl?sung eigentlich traurig. Eigentlich ist er ein ?gescheiterter Held”.

  In dieser Arbeit wird die verschiedenen Teile der dramatischen Werke aus der Perspektive der Handlung analysiert. Die Szenen sind ? Claires Rückkehr”,?Ills Situation” und ? das Gerichtsurteil” . Claire erhielt eine ungew?hnlich warme und absurde Begrü?ung. Danach begann sie Rache und jeder ging glücklich in sein Gesch?ft, um Dinge auf Rechnung zu kaufen. Das Leben aller hat sich verbessert und sie beginnen sich auf eine bessere Zukunft zu freuen. Dagegen ist Ill tragisch indirekt get?tet.

  Dürrenmats komische Theatersprache liegt in den ganzen Kapitels. Eine gro?e Anzahl von direkten und schreienden W?rtern im Text mag wie die Reden im Traum erscheinen, aber tats?chlich basieren sie auf der Realit?t und demonstrieren die Emotionen, Gedanken und Positionen der Charaktere. Die absurd-dramatische Sprache schafft eine besonders spannungsreiche Atmosph?re. Und die komische Atmosph?re zieht die Schauer an.

  Traditionelle Tragikom?die hat eine starre Struktur von dem Hauptteil und Schluss. Gleichzeitig hat sie einen moralischen Ziel, um die Schauer zu beeindrucken. Und Dürrenmats Innovation ist die Integration tragikomischer und kom?diantischer Elemente. Sein Werk ist mobiler und reifer.

  Mit einem Wort sind die tragikom?dischen Besonderheiten des Besuches der alten Dame einzigartig: Dürrenmats Sorge und sein Ausdruck der Realit?t, seine Phantasie und übertriebener Gebrauch der übertreibung und das Streben nach der Beschreibung seiner wahren Gefühle haben ihn geformt.

  Der Besuch der Alten Dame ist ein H?hepunkt der Geschichte des Dramas. Davor hatte Herr Ye seine einzigartigen und akribischen Recherchen studiert. Der Verfasser dieser Arbeit konzentrierte sich nur auf eine kurze Analyse der Integration tragikomischer und kom?diantischer Element. Es ist zu hoffen, dass man Dürrenmats komischen Stil in anderen tragikomedialen Werken zu erforschen.

毕业论文:http://www.3lunwen.com/wx/gdwx/5382.html

上一篇:浅析小仲马笔下茶花女的悲剧命运

下一篇:没有了

     移动版:喜剧形式呈现悲剧主题—论迪伦马特作品《老妇还乡》中的悲喜剧特色

本文标签:
最新论文